seit 1257
Menschlichkeit
ist unsere
Stärke!

Gemeinsam handeln, damit alle gesund bleiben

Informationen für Besucher*innen von stationären Einrichtungen (Stand 29.6.2020)

Zum Schutz der Angehörigen, engsten Bezugspersonen, unserer Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen bitten wir herzlich, Folgendes zu beachten:

  • Kommen Sie bitte maximal zu zweit. Sollten Sie aufgrund gesundheitlicher Probleme Unterstützung benötigen, können Sie sich jeweils von einer Person begleiten lassen.
  • Vereinbaren Sie bitte im Vorfeld telefonisch oder per E-Mail einen Besuchstermin. Kommen Sie in Begleitung, ist dies bei der Anmeldung anzugeben.
  • Achtung: Bei Verdacht oder Erkrankung an COVID-19 oder wenn Sie oder Ihre Begleitperson an einer akuten Atemwegserkrankung leidet, dürfen Sie die Einrichtung in keinem Fall betreten.
  • Bei Ankunft in der Einrichtung werden Sie in die aktuell geltenden Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen eingewiesen, die während des Besuchs einzuhalten sind. Bitte desinfizieren Sie bei Betreten und Verlassen der Einrichtung gründlich Ihre Hände.
  • Wir benötigen u.a. Angaben zur besuchten Person, zu Ihren Kontaktdaten und Ihrem Gesundheitszustand. Bitte füllen Sie den vorbereiteten Bogen aus.
  • Bitte tragen Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes in der Einrichtung eine Mund-Nasen-Bedeckung, wenn es Ihr Gesundheitszustand erlaubt. Zu diesem Zweck bringen Sie bitte einen persönlichen Mund-Nasen-Schutz oder eine Mund-Nasen-Bedeckung mit.
  • Bitte folgen Sie den Anweisungen des Personals bzw. der freiwillig Engagierten.
  • Sie werden von dem Einrichtungspersonal bzw. den freiwillig Engagierten zum Besuchszimmer oder zum Bewohnerinnenzimmer begleitet und abgeholt. Bei Folgebesuchen kann auf die Begleitung verzichtet werden.
  • Wir bitten Sie, grundsätzlich auch im privaten Umfeld vorsichtig zu sein, die Kontakte zu anderen Personen möglichst einzuschränken und die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.
  • Zu Ihrer Information: Auch die Bewohner*innen werden dazu angehalten während der Besuchszeit eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, wenn es der Gesundheitszustand erlaubt.
  • Wenn Sie und der Bewohner bzw. die Bewohnerin die Händehygiene einhalten und einen Mund-Nasenschutz tragen sind Berührungen und körperliche Nähe zulässig.
  • Sie können mit Bewohner*innen die Einrichtung für Spaziergänge verlassen. Bitte vermeiden Sie Kontakte mit Dritten. Die Nutzung der öffentlichen Infrastruktur (z. B. Café, Bäcker, Restaurant, Bus, Supermarkt) ist möglich. Es gelten die dort gültigen Hygieneregeln. Bitte informieren Sie beim Verlassen und bei der Rückkehr das Einrichtungspersonal.

Haben Sie noch Fragen? Bitte wenden Sie sich im Vorfeld an die Ansprechperson der Einrichtung. Ich bitte Sie um Verständnis für die Regelungen.

Eva El Samadoni

Stiftungsvorstand

  •  

Zurück